Kanarische Küche

>
Gastronomie
'Pescados friscos' - Teneriffa
'Pescados friscos' - Attribution: Ilkka Harmanen

Obwohl Teneriffa über eine große Anzahl an internationalen Restaurants verfügt, die alles von der chinesischen und indischen Küche bis hin zu griechischen und britischen Gerichten anbieten, gibt es auch viele hervorragende kanarische Restaurants, die köstliche und authentische kanarische Speisen servieren.

Da Teneriffa eine Insel ist, die von Wasser umgeben ist, nehmen Fisch und Meeresfrüchte eine wichtige Position auf den kanarischen Speisekarten in den Restaurants entlang der Küste ein. Puerto de La Cruz, El Médano, Los Abrigos, Las Galletas und La Caleta sind nur einige der Dörfer und Städte, in denen Sie außergewöhnliche Restaurants finden, die frischen Fisch und Meeresfrüchte servieren.

Vieja (Papageienfisch) ist ein beliebtes Gericht bei den Einheimischen und wird in der Regel gebraten und als Ganzes mit einigen Zitronenstücken serviert. Cherne (Wrackbarsche) und Dorade (Seebrasse) sind ebenfalls auf vielen Speisekarten zu finden und werden oft filetiert und gebraten oder gegrillt. Die Auswahl an Meeresfrüchten auf Teneriffa ist ebenso beeindruckend und abwechslungsreich, mit Calamari a la Romana (in Teig gehüllte und frittierte Calamari), welches eines der am weitesten verbreiteten Gerichte ist. Camarones (Garnelen) sind ebenfalls beliebt und werden hoch getürmt auf einem Teller und noch in der Schale serviert. Pulpo (Oktopus) ist nur etwas für Mutige. Er wird frittiert und als Ganzes serviert - einschließlich der Fangarme und allem, was dazu gehört.

grilled octopus with sweet peppers in a cafe on the Canary Islands ( frito)
'grilled octopus with sweet peppers in a cafe on the Canary Islands ( frito) ' - Yulia-Bogdanova / Shutterstock

Fleischliebhaber werden mit der hervorragenden Auswahl an Fleischgerichten, die überall auf der Insel angeboten werden, ebenso zufrieden sein. Viele Restaurants rühmen sich des Ausdrucks „Brasero“ (Grill) und sind stolz darauf, nur das allerbeste gegrillte und gebratene frische Fleisch zu servieren. Diese Art von Restaurants ist oft sehr entspannt und hat manchmal nicht einmal eine Speisekarte - der Kellner kommt dann einfach an Ihren Tisch und sagt Ihnen, was der Koch an dem Tag gerade zubereitet. Riesige Schnitzel und Stücke von Schwein, Rind, Kaninchen, Ziege, Huhn und Lamm sind weit verbreitet. Der Koch bereitet die Speisen häufig im Essbereich zu oder manchmal auch in einer offenen Küche, Sie haben also nicht nur die Gelegenheit, tolles Essen zu genießen, sondern Sie können auch noch an einer Kochvorführung teilnehmen.

Eines der beliebtesten Gerichte, die Reisende während ihres Aufenthaltes auf Teneriffa gern probieren, sind Papas Arrugadas con Mojo (kanarische Kartoffeln mit Mojo Sauce). Diese Kartoffeln sind in fast jedem kanarischen Restaurant zu finden, wobei auch die meisten internationalen Restaurants sie inzwischen auf ihren Speisekarten anbieten. Es sind kleine, mundgerechte Kartoffeln, die ungeschält in Salzwasser gekocht und dann getrocknet wurden, bis sie außen ganz runzelig, aber innen noch leicht und locker sind. Mojo gibt es in mehreren Varianten: grün, mild-rot und scharf-rot. Die grüne Variante wird mit grünem Paprika und Koriander zubereitet, während die rote Art roten Paprika enthält und entweder nur ein paar oder ganz viele Chilis, je nach gewünschter Schärfe des Mojos.

Traditional Tenerife food: papas arrugadas. Canarian wrinkly potatoes are usually served with a pepper sauce, called Mojo.
'Traditional Tenerife food: papas arrugadas. Canarian wrinkly potatoes are usually served with a pepper sauce, called Mojo.' - TalyaPhoto / Shutterstock

Teneriffa ist bekannt für seine hochwertigen Weine, die auf der Insel in lokalen Weingütern hergestellt werden. Der beste Ort, um die Weine zu probieren, sind die Weingüter selbst, von denen viele auch andere lokal hergestellte Nahrungsmittel servieren, wie zum Beispiel Honig und Käse. Wenn Sie es nicht zu einem Weingut schaffen, werden Sie froh sein zu hören, dass viele kanarische Restaurants eine umfassende Weinkarte anbieten, die voll von Sorten aus der Umgebung ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Sie probieren sollen, fragen Sie Ihren Kellner, ob einer der Weine ausgezeichnet wurde - das ist bei einigen der Fall - und dann treffen Sie Ihre Wahl.

Wine cellar in the famous Balcony house, located in Tenerife, Spain. Includes blank blackboard.
'Wine cellar in the famous Balcony house, located in Tenerife, Spain. Includes blank blackboard.' - Jose AS Reyes / Shutterstock